Kultur, 26.03.2020

Absage von Veranstaltungen

Die Jahreshauptversammlung des Marienkapellenvereins am 1. April und das Klangwellenkonzert am 5. April finden nicht statt.

 

Keine andere Wahl

Im Hinblick auf die unverändert ernste Situation bezüglich der Corona-Pandemie muss der Verein „Marienkapelle am Rhein e.V.” leider zwei vorgesehene Veranstaltungen ausfallen lassen. „Wir bedauern dies zwar sehr”, so der Vorsitzende des Marienkapellenvereins, Hans Schnitzler, „aber aufgrund der verschärften Lage bleibt uns keine andere Wahl.” So kann zum einen die Jahreshauptversammlung, die am 1. April stattfinden sollte, nicht durchgeführt werden. Zum anderen muss das für den 5. April 2020 um 16 Uhr geplante Klangwellenkonzert in der Marienkapelle abgesagt werden. Der Pianist Georgy Voylochnikov wird seine „Bagatellen”, kleine Klavierstücke von Beethoven und anderen Komponisten, zu einem späteren Zeitpunkt präsentieren. Sobald die neuen Termine für die beiden Veranstaltungen feststehen, werden sie so schnell wie möglich bekannt gegeben.

26.10. / Kultur

Beethovens Verbindung nach Belgien

Das Waldhorn und Beethovens Verbindung nach Belgien stehen im Mittelpunkt des nächsten „Klangwellen 714”-Konzerts des Vereins „Marienkapelle am Rhein e.V.”.mehr

18.10. / Kultur

Filmspass für Erwachsene

Am 20. und 23. Oktober gibt es bei freiem Eintritt abends Filmspaß für Erwachsene.mehr

23.09. / Kultur

Geheimnisvolle Märchen aus der Umgebung

Olaf Link präsentiert sie am 30. September im Ulla-Hahn-Haus.mehr

05.09.
Kultur
Multivisionsshow: Portugals Nordwesten
29.06.
Kultur
Nächstes Klangwellenkonzert am 5. Juli
22.05.
Kultur
„Beethoven und das Streichquartett”
08.04.
Kultur
Monheim Triennale auf 2021 verschoben