Kultur, 18.10.2020

Filmspass für Erwachsene

Am 20. und 23. Oktober gibt es bei freiem Eintritt abends Filmspaß für Erwachsene.

 

Jeweils 20 Interessierte

Unter dem Titel Fernweh-Kino bietet die städtische Bibliothek zwei Filmerlebnisse an. Am Dienstag, den 20. Oktober, dreht sich alles um ein französisches Familiendrama. Am Freitag, den 23. Oktober, geht es um einen grantigen skandinavischen Rentner. Beginn an der Tempelhofer Straße 13 ist jeweils um 19 Uhr, eine Anmeldung erforderlich. „Zu unserem Fernweh-Kino laden wir jeweils 20 Interessierte in unseren Innenhof ein. Bei schönem Ambiente werden zwei Filme aus Urlaubsländern gezeigt. Auf Grund von Corona verbringen viele ihre Herbstferien zuhause. Wir sorgen für Getränke, Speisen können selbst mitgebracht werden. Bei schlechtem Wetter weichen wir in die Bibliothek aus”, erläutert Birte Bungardt vom städtischen Bereich Bildung und Kultur. Zum Filmspaß werden Getränke angeboten, kleine Speisen dürfen selbst mitgebracht werden. Eine Anmeldung ist unter Telefon 02173/951-4130 erforderlich.  Dort gibt es auch weitere Auskünfte zu den Corona-Bestimmungen. (nj)

26.10. / Kultur

Beethovens Verbindung nach Belgien

Das Waldhorn und Beethovens Verbindung nach Belgien stehen im Mittelpunkt des nächsten „Klangwellen 714”-Konzerts des Vereins „Marienkapelle am Rhein e.V.”.mehr

23.09. / Kultur

Geheimnisvolle Märchen aus der Umgebung

Olaf Link präsentiert sie am 30. September im Ulla-Hahn-Haus.mehr

05.09. / Kultur

Multivisionsshow: Portugals Nordwesten

Das Angebot der Volkshochschule findet am 14. September statt.mehr

29.06.
Kultur
Nächstes Klangwellenkonzert am 5. Juli
22.05.
Kultur
„Beethoven und das Streichquartett”
08.04.
Kultur
Monheim Triennale auf 2021 verschoben
26.03.
Kultur
Absage von Veranstaltungen