Kultur, 29.06.2020

Nächstes Klangwellenkonzert am 5. Juli

Das nächste Konzert der Reihe „Klangwellen 714” des Vereins „Marienkapelle am Rhein e.V.” findet am Sonntag, den 5. Juli 2020, um 16 Uhr, statt.

 

Beethoven und Tschaikowsky

Unter dem Titel „Bagatellen” erklingen auf dem Flügel in der evangelischen Altstadtkirche an der Grabenstraße einige der gleichnamigen Kompositionen Ludwig van Beethovens sowie dazu kontrastierend romantische Kompositionen von Peter Tschaikowsky (Jahreszeiten), Sergej Rachmaninov und Alexander Skrjabin (Preludes) sowie Nikolaj Medtner. Solist ist der junge russische Pianist Georgy Voylochnikov, dessen ausgefallenes Kapellenkonzert von April damit nachgeholt wird. Das ursprünglich für den 5. Juli vorgesehene Chorkonzert wird voraussichtlich im Dezember 2020 stattfinden. Aufgrund der noch bestehenden Corona-Verordnungen ist eine schriftliche Anmeldung per Mail an marienkapelle[at]gmx.de erforderlich. Die begrenzten Plätze werden in der Reihenfolge des Eingangs der Mails vergeben. Der Eintritt zum Konzert ist wie immer frei. Am Ende wird um eine Spende zur Fortführung der Reihe wird gebeten.

26.10. / Kultur

Beethovens Verbindung nach Belgien

Das Waldhorn und Beethovens Verbindung nach Belgien stehen im Mittelpunkt des nächsten „Klangwellen 714”-Konzerts des Vereins „Marienkapelle am Rhein e.V.”.mehr

18.10. / Kultur

Filmspass für Erwachsene

Am 20. und 23. Oktober gibt es bei freiem Eintritt abends Filmspaß für Erwachsene.mehr

23.09. / Kultur

Geheimnisvolle Märchen aus der Umgebung

Olaf Link präsentiert sie am 30. September im Ulla-Hahn-Haus.mehr

05.09.
Kultur
Multivisionsshow: Portugals Nordwesten
22.05.
Kultur
„Beethoven und das Streichquartett”
08.04.
Kultur
Monheim Triennale auf 2021 verschoben
26.03.
Kultur
Absage von Veranstaltungen