Michaela Noll und Peter Beyer siegen in den Wahlkreisen Mettmann I und II. Foto: Kreis Mettmann

Politik, 26.09.2017

Ergebnisse der Bundestagswahl 2017

KREIS METTMANN. Das Stadtmagazin stellt Ihnen die Bundestagswahl-Ergebnisse 2017 aus dem Kreis Mettmann vor.

 

Mettmann I

Im Wahlkreis Mettmann I, für die Stadtmgazin-Leser aus Langenfeld, Monheim, Haan und Hilden sicher besonders interessant, konnte Christdemokratin Michaela Noll ihr Direktmandat verteidigen. Sie kam bei den Erststimmen auf 44,6 Prozent. Auf den Plätzen: Jens Niklaus (SPD, 25,7 Prozent), Martin E. Renner (AfD, 8,9 Prozent), Martina Reuter (FDP, 8,3 Prozent), Jörn Leunert (Grüne, 6,9 Prozent) und Dieter Karzig (Die Linke, 5,5 Prozent). Bei den Zweitstimmen lag die CDU mit 34 Prozent vor der SPD mit 23 Prozent und der FDP mit 16,2 Prozent. Dahinter: AfD (9.5 Prozent), Grüne (7,4 Prozent) und Die Linke (6,4 Prozent).

Mettmann II

Im Wahlkreis Mettmann II siegte neuerlich Peter Beyer (CDU, 39,3 Prozent); er landete vor Kerstin Griese (SPD, 30,2 Prozent) und Ulrich Bernd (AfD, 9 Prozent). Auch die Direktkandidaten von FDP, Grünen und Linken kamen auf über fünf Prozent, zwei weitere Kandidaten blieben weit unter zwei Prozent. Bei den Zweitstimmen auch hier vorne: die CDU mit 32,6 Prozent vor der SPD mit 24,5 Prozent. Auch hier landete die FDP im Gegendsatz zur Bundesebene vor der AfD auf Rang drei.

17.12. / Politik

Am Mittwoch tagt der Rat

Die Senkung der Grund- und Gewerbesteuern ist wahrscheinlich.mehr

12.12. / Politik

WDR-Reportage über Monheim

„Monheim – wie viel Islam verträgt eine Stadt?” heißt eine Reportage, die der Sender „tagesschau24” zeigt.mehr

29.11. / Politik

Stadtplanung steht im Mittelpunkt

Der Ausschuss tagt am 30. November im Monheimer Ratssaal.mehr

25.11.
Regional
Grüne: „Sozialticket erhalten”
04.11.
Politik
Themenabend zum Thema Wohnen
05.10.
Politik
Brühland legte Ratsmandat nieder
01.10.
Politik
Über Rechtsradikalismus sprechen