Politik, 28.09.2017

Hohe Wahlbeteiligung

75,54 Prozent der Monheimerinnen und Monheimer machten am letzten Sonntag von ihrem demokratischen Stimmrecht Gebrauch.

 

Zum dritten Mal in Folge nach oben

Auch in Monheim am Rhein sind die Stimmen zur künftigen Besetzung des 19. Deutschen Bundestages ausgezählt. Besonders erfreulich für alle Demokratinnen und Demokraten dabei: Die Wahlbeteiligung ging im Vergleich zur letzten Bundestagswahl erneut und damit zum dritten Mal in Folge deutlich nach oben: von zuletzt 71,58 Prozent im Jahr 2013 auf nun 75,54 Prozent. Ein Positiv-Trend, der sich bereits im Laufe des Tages in den Wahllokalen abgezeichnet hatte. Die Marke von 78,63 Prozent aus dem Jahr 2005 wurde allerdings nicht erreicht. Die alte Briefwahlrekordmarke aus dem Jahr 2013 war schon im Vorfeld gefallen. Insgesamt bedankt sich die Stadt bei rund 250 Wahlhelferinnen und -helfern.

Monheimer Ergebnis

Von lokalem Interesse war an diesem 24. September die Beantwortung der Frage, wer die Monheimer Interessen künftig über den Wahlkreis 104 (Mettmann I) per Erststimme vertreten wird. In der Gänselieselstadt lag bei der Auszählung am Ende Michaela Noll (CDU; 41,67 Prozent) vor Jens Niklaus (SPD; 28,64), Martin E. Renner (AfD; 10,31), Martina Reuter (FDP; 7,53), Jörn Leunert (Grüne; 5,97) und Dieter Karzig (Die Linke; 5,87) vorne. Die für den Proporz im künftigen Bundestag entscheidenden Zweitstimmen verteilten sich in Monheim am Rhein bei den Parteien mit mehr als fünf Prozent wie folgt: CDU (31,97 Prozent), SPD (25,86), FDP (14,03), AfD (10,57), Linke (6,82 Prozent) und Grüne (6,46). Die detaillierten Monheimer Erst- und Zweitstimmen-Ergebnisse sind auf der städtischen Homepage unter www.monheim.de veröffentlicht.

11.07. / Politik

Der Stadtrat tagt

Der Beginn der heutigen öffentlichen Sitzung ist um 17 Uhr.mehr

04.07. / Politik

Pläne für hochwertigen Campingplatz

Die Stadtverwaltung legt der Politik in der Ratssitzung am 11. Juli ein Konzept für den Rheinbogen vor.mehr

30.06. / Regional

Noll: „Müssen mehr für Sicherheit tun”

KREIS METTMANN. Anlässlich der Regierungserklärung durch die Bundeskanzlerin zum NATO-Gipfel meldet sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Michaela Noll zu Wort.mehr

08.06.
Politik
Vier Ausschusssitzungen in einer Woche
24.05.
Regional
Ein Schulplatz für jedes Kind?
16.05.
Politik
Der Stadtrat tagt
19.03.
Politik
Autonom fahrende Busse