Politik, 26.10.2018

Kunst im Fokus

Die AG PETO30plus! veranstaltet einen Abend zum Thema „Kunst im öffentlichen Raum”.

 

Lüpertz-Kunstwerk und Geysir

Der geplante Geysir auf dem neuen Kreisverkehr an der Rheinpromenade und das 700.000 Euro teure Lüpertz-Kunstwerk bestimmen zurzeit die öffentliche Debatte in Monheim am Rhein. Für PETO30plus! sind die Kontroversen der letzten Wochen und Monate ein Anlass, einen Themenabend zur „Kunst im öffentlichen Raum” zu veranstalten. Am Dienstag, den 30. Oktober, um 19 Uhr stellen Bürgermeister Daniel Zimmermann und Kunstschulleiterin Katharina Braun das Konzept „Kunst im öffentlichen Raum” vor. Sie erläutern die Auswahlprozesse, die zur Entscheidung geführt haben, den Geysir von Thomas Stricker und das Gänseliesel-Kunstwerk von Markus Lüpertz in Auftrag zu geben, und stehen für eine anschließende Diskussion mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung. Treffpunkt ist das neue Comfort-Hotel an der Rheinpromenade, das ebenfalls viel Kunst zu bieten hat. Alle Interessierten, auch Nicht-Parteimitglieder, sind herzlich eingeladen.

22.05. / Politik

Heute tagt der Stadtrat

Beginn der öffentlichen Sitzung ist am heutigen Mittwoch um 17 Uhr.mehr

28.04. / Regional

Noll trifft Hendele

KREIS METTMANN. Zu einem Arbeitsgespräch trafen sich kürzlich die CDU-Bundestagsabgeordnete Michaela Noll und der Landrat des Kreises Mettmann.mehr

27.04. / Politik

Familienfest der SPD am 1. Mai

Wie in den letzten Jahren richtet die SPD Monheim am 1. Mai ab 13.30 Uhr wieder das SPD-Familienfest aus.mehr

17.04.
Regional
Grüne zur wegfallenden Stichwahl
05.04.
Politik
Ausschüsse tagen gemeinsam
31.03.
Regional
„A3-Planungen in Öffentlichkeit bringen”
15.03.
Politik
Frühlingsempfang der SPD