Politik, 06.05.2017

Langjähriger Ratsherr gestorben

Der ehemaliger Ratsherr Wolf-Rüdiger Voigtländer ist im Alter von 75 Jahren gestorben.

 

CDU-Fraktionsvorsitzender

Als sich 1976 nach der vorübergehenden Eingemeindung nach Düsseldorf wieder ein Monheimer Rat konstituierte, war unter seinen Mitgliedern auch Wolf-Rüdiger Voigtländer. Er gestaltete sieben Jahre lang, bis 1983, die Kommunalpolitik mit, von 1980 bis 1982 als Vorsitzender der CDU-Fraktion. Von 1979 bis 1983 war Voigtländer zudem Vorsitzender des Aufsichtsrats des damaligen Elektrizitätswerks der Stadt Monheim. Im Alter von 75 Jahren ist der gebürtige Magdeburger jetzt gestorben.

05.10. / Politik

Brühland legte Ratsmandat nieder

Aus der CDU-Reserveliste rückte Radojka Kamps nach.mehr

01.10. / Politik

Über Rechtsradikalismus sprechen

Das Ulla-Hahn-Haus organisierte vor der Bundestagswahl eine Lesung für neunte Klassen.mehr

28.09. / Politik

Hohe Wahlbeteiligung

75,54 Prozent der Monheimerinnen und Monheimer machten am letzten Sonntag von ihrem demokratischen Stimmrecht Gebrauch.mehr

26.09.
Politik
Ergebnisse der Bundestagswahl 2017
03.09.
Politik
Ausschuss tagt
05.06.
Regional
Nachruf: Frank Simons ist verstorben
28.05.
Politik
Themenabend zum Lottenzentrum