Politik, 18.07.2020

Stadt sucht Wahlhelfer

Der Einsatz erfolgt am 13. September in einem der 20 Wahllokale im Stadtgebiet.

 

Mindestens 16 Jahre alt

Wahlhelfer erleben Demokratie aus nächster Nähe. Für die Kommunal- und Integrationsratswahl am Sonntag, 13. September, sucht die Stadt noch Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Das Wahlehrenamt können Personen übernehmen, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. Sie müssen am Wahltag mindestens 16 Jahre alt sein. Der Einsatz erfolgt in einem der 20 Wahllokale im Stadtgebiet oder in einem der elf Briefwahllokale, die in der Gesamtschule am Berliner Ring und im Rathaus untergebracht sind. Dem Einsatzwunsch in Wohnortnähe wird, soweit es möglich ist, entsprochen. Für den Einsatz wird ein Erfrischungsgeld von 50 Euro ausgezahlt. Interessierte, die sich als Wahlhelferin oder Wahlhelfer zur Verfügung stellen möchten, können sich im Wahlbüro bei Sabine Brauers unter Telefon 02173/951-327 oder per E-Mail an wahlbuero[at]monheim.de melden. (bh)

26.08. / Politik

Gemeinsame Tagung

Am Mittwoch, den 31. August, tagen die Ausschüsse für Jugendhilfe sowie Schule und Sport gemeinsam.mehr

16.05. / Regional

Union gewinnt Landtagswahl

Die CDU um Ministerpräsident Hendrik Wüst hat die NRW-Landtagswahl klar gewonnen.mehr

06.04. / Politik

Der Stadtrat tagt

Am heutigen Mittwoch, den 6. April, tagt der Stadtrat. Beginn im Ratssaal ist um 17 Uhr.mehr

30.01.
Politik
Kulturausschuss tagt am Mittwoch
06.01.
Politik
PETO30plus!-Themenabend zur „Monheimer Wohnen GmbH”
04.01.
Politik
Stadtrat tagt am 12. Januar
27.09.
Regional
Ergebnisse der Bundestagswahl 2021