Herbert & Ingeborg Löffler. Foto: Golfclub Katzberg

Sport, 06.05.2010

Regelkunde am Katzberg

Der lange und harte Winter bot den Katzberg-Golfern viel Gelegenheit, sich in Sachen Regelkunde schlau(er) zu machen.


Knifflig

Nun ist er endlich vorbei, der harte Winter, lang und kalt mit so viel Dauerschnee, dass der Platz monatelang gesperrt werden musste. Damit war jede Hoffnung, Golf als Wintersport zu etablieren, endgültig vorbei.  Golfer können nicht lange untätig bleiben. Manche flüchten in die wärmeren Regionen der Erde, einige verbringen Stunden in „Indoor-Golfanlagen“. Der Golfclub am Katzberg bot seinen Mitgliedern diesmal - an Stelle eines Bridgekurses - die Möglichkeit, sich mit kniffligen Golfregeln zu beschäftigen. Die Erfahrung zeigt, dass sie oft großzügig ausgelegt werden, aus Unkenntnis oder Laschheit oder fehlerhafter Interpretation. Dadurch entstehen unfaire Nach- oder Vorteile für die Spieler, abgesehen von unnötigen und stimmungsverderbenden Diskussionen. Das Angebot wurde mit Begeisterung angenommen. Die Clubpros, Willi Fehling und Andrew Pottinger sprachen kritische, aber häufig auftretende Situationen durch. Clubmitglied Enisa Marleaux ergriff auch die Initiative. Sie erstellte für die Damen Mappen mit umfangreichen Fragen und besprach diese in einem Workshop mit Interessenten und erntete dabei Anerkennung. Der Erfolg dieser Sitzungen merkte man daran, dass - an Stelle von Small Talk - häufiger über Regeln diskutiert wurde. Viele Teilnehmer kauften gleich die neuesten Regelbücher und tragen sie nun in ihren Bags, wenn nicht gerade unter dem Arm.

Saisonstart

So gestärkt, kamen 116  Teilnehmer zum Saisonstart, um regelkonform zu spielen. Das Turnier wurde als 2er Scramble ausgetragen, um den Neubeginn zu erleichtern und die möglicherweise versteiften Muskelpartien etwas zu schonen. Trotz weitgehend sonnigen Wetters war es kalt wegen des starken Windes. Der Platz war gepflegt und im guten Zustand, abgesehen von den Greens, die unter dem Schneepilz leiden. In vielen  anderen Clubs ist dieser Zustand wesentlich schlechter. Dennoch wurden insgesamt  recht gute Ergebnisse erzielt. Die Golfer waren nicht nur  regelfit, sie waren einfach fit. Das Team Jan Felipe & Hans-Peter Diederichs war Bruttosieger des Saisonstarts. In der Klasse A gewannen Angela & Jürgen Schwer, vor Yvonne & Angelika Jap und Monika Becker & Anton Speidl. In der Klasse B dominierten Herbert & Ingeborg Löffler vor Klaus-Uwe Meichler & Heinz Ortmann und Eduard Eichstaedt & Birgit Söhler.

08.01. / Sport

FCM und Baumberg in Top 10

Fußball-Oberliga: Auf den Rängen sieben und neun gingen die Sportfreunde Baumberg und der FC Monheim in die Winterpause.mehr

28.06. / Sport

Taufe für neue Ruderboote

Die Stadt Monheim übernimmt die Kosten in Höhe von 30.000 Euro für den Wassersport des Otto-Hahn-Gymnasiums.mehr

18.05. / Regional

Sportvereine haben weniger Mitglieder

Rund 7 Prozent weniger Mitglieder verzeichnen die Sportvereine im Kreis Mettmann.mehr

20.04.
Regional
Eishockey: DEG gescheitert
16.03.
Sport
BTSC beteiligt sich bei „No racism”
08.01.
Sport
Bewegung in Tüten
22.12.
Regional
Fußball, Eishockey, Tischtennis