Bestes Netto-Team Angelika und Yvonne Jap mit Spielführer Karl-Josef Weißenfels & Clubpräsident Klauspeter Wannhoff (rechts im Bild). Foto: Golfclub Katzberg

Sport, 07.05.2010

Ryder Cup Tour auch am Katzberg

Wenn die 12er-Teams aus den USA und Europa alle zwei Jahre gegeneinander antreten, geht es um den Besitz des Ryder Cups, um Ruhm und Ehre. Lange vorher muss festgelegt werden, wo dieses Weltereignis stattfindet.


Halbe Milliarde Menschen

Für das dreitägige Ereignis werden immerhin eine halbe Milliarde Menschen, vor den Bildschirmen in über 100 Ländern, erwartet. Frankreich, Holland, Portugal, Spanien, Schweden und Deutschland bemühen sich als Austragungsland für das Jahr 2018. Während Sarkozy und Juan Carlos sich für Paris bzw. Madrid stark machen, versuchen Horst Seehofer, die Wittelsbacher und 250 deutsche Golfclubs, aber  auch Bernhard Langer (bekanntester deutscher Golfer), der dort in der Nähe geboren wurde, das Spiel nach Wittelsbach, nahe Ingolstadt, zu holen. Dort stehen 150 Hektar für einen neuen Golfplatz der Superlative, einschließlich Infrastruktur für ein Großereignis, zur Verfügung. Der Entwurf für den Platz ist ausgearbeitet. Die Bulldozer warten auf das Signal. Die Entscheidung wird im nächsten Jahr fallen. Bis dann läuft die Bewerbungsmaschinerie auf Hochtouren.

Spannend

250 Golfclubs, die dem Deutschen Golf Verband angeschlossen sind, darunter auch der Golfclub am Katzberg, veranstalten dieses Jahr ein „Ryder Cup 2018 Tour“-Turnier, um die Bewerbung zu unterstützen. Das gesamte Startgeld (10 Euro je Spieler) wird an „Ryder Cup Deutschland GmbH“ gespendet. 58 Katzberg-Golfer traten in 2er Teams an, um der Bewerbung Nachdruck zu verleihen. Viele bewährte Teams, viele von ihnen in der Vergangenheit auch siegreich, traten an. Die Einzelergebnisse von beiden Akteuren wurden zu einem Teamergebnis addiert. Es war ein spannendes Spiel, auf schönen Fairways mit Sonne, für einen guten Zweck. Am Ende war die Freude bei Yvonne und Angelika Jap groß. Sie waren mit ihren 70 Punkten bestes Netto-Team, lagen mit einem Punkt besser als Jan Felipe Diederichs und Jörg Fritzsche. Yvonne und  Angelika Jap werden nun im Regionalfinale der „RC 2018 Tour“ antreten. Vielleicht  fahren sie danach ja auch zum Ryder Cup im Jahr 2018…

08.01. / Sport

FCM und Baumberg in Top 10

Fußball-Oberliga: Auf den Rängen sieben und neun gingen die Sportfreunde Baumberg und der FC Monheim in die Winterpause.mehr

28.06. / Sport

Taufe für neue Ruderboote

Die Stadt Monheim übernimmt die Kosten in Höhe von 30.000 Euro für den Wassersport des Otto-Hahn-Gymnasiums.mehr

18.05. / Regional

Sportvereine haben weniger Mitglieder

Rund 7 Prozent weniger Mitglieder verzeichnen die Sportvereine im Kreis Mettmann.mehr

20.04.
Regional
Eishockey: DEG gescheitert
16.03.
Sport
BTSC beteiligt sich bei „No racism”
08.01.
Sport
Bewegung in Tüten
22.12.
Regional
Fußball, Eishockey, Tischtennis