Vermischtes, 04.01.2019

Kanalsanierung in der Lottenstrasse

Die Arbeiten beginnen am 7. Januar, Sperrungen sind nicht zu vermeiden.

 

Röhren von 1949

Auch ein Kanal kommt mal in die Jahre; im aktuellen Fall gilt das für die Lottenstraße. Die dortigen Betonröhren im Untergrund sind von 1949. Deshalb steht nun eine Sanierung an. Baubeginn ist voraussichtlich am Montag, den 7. Januar. Die Arbeiten dauern etwa sieben Monate. Die Lottenstraße muss abschnittsweise voll gesperrt werden. Die Kanalsanierung zum jetzigen Zeitpunkt ist unter anderem auch mit Blick auf die kommenden Neubauten im benachbarten Schulzentrum sinnvoll. Bis zu dessen Fertigstellung wird zunächst nach der Kanalsanierung eine provisorische Straßendecke aufgetragen, später dann grundhaft erneuert. Der Kanal wird in sieben Bauabschnitten ausgewechselt. Die Meisburgstraße, der Düsselweg und die Straße Am Mühlenhof sind während der gesamten Maßnahme erreichbar. In den ersten Bauabschnitten ist die Lottenstraße von der Kirchstraße aus nicht erreichbar. Provisorische Haltestellen für den Schulbus sind berücksichtigt. Je nach Bauabschnitt wird die Müllabfuhr bestimmte Bereiche nicht anfahren können. Betroffene Anwohner werden frühzeitig über eingerichtete Sammelplätze informiert. (nj)

23.07. / Vermischtes

Neuer Kreisverkehr ist freigegeben

Kreisverkehr Bleer Straße/Berliner Ring: Die Baustellenampeln sind abmontiert, es herrscht freie Fahrt.mehr

22.07. / Vermischtes

Dankeschön vom Kinderpflegedienst

Die Verwandtenpflegefamilien wurden zu einem kleinen Fest eingeladen.mehr

20.07. / Vermischtes

Ehejubiläen rechtzeitig melden

Ab der Goldhochzeit gibt es Besuch und ein Geschenk von der Stadt.mehr

19.07.
Vermischtes
Indischer Metal im Sojus 7
17.07.
Vermischtes
Verkehrsfibeln für alle Monheimer Kitas
16.07.
Vermischtes
Fliegerbombe entschärft
15.07.
Vermischtes
Sandberg: Strassendecken werden erneuert