Vermischtes, 10.11.2010

Martinszüge 2010 in Monheim

Aus dem rheinischen Brauchtum ist Sankt Martin nicht wegzudenken. Die Umzüge mit bunten Laternen, Mantelteilung, Feuer und mit vielen Gaben gefüllten Tüten sind eine liebevoll gepflegte Tradition.

 

In Altstadt und Baumberg

Lebendig bleibt sie dank des Einsatzes der Martins-Komitees mit ihren vielen ehrenamtlichen Helfern.

* Der große Martinszug durch Altstadt und Stadtmitte, seit 1977 organisiert vom St. Martin-Komitee Monheim, zieht am heutigen Mittwoch, den 10. November, von 17 bis 19 Uhr. Start und Ziel ist am Schulzentrum Lottenstraße.

* Am Donnerstag, den 11. November, reitet der heilige Mann in Baumberg, wo das Martins-Komitee seit nunmehr 101 Jahren aktiv ist. Der „Mäteszoch“, unterwegs von 17.15 bis 19 Uhr, beginnt in drei Etappen an der Winrich-von-Kniprode- und der Armin-Maiwald-Schule (Humboldtstraße und Dependance Geschwister-Scholl-Straße).

Die detaillierten Zugwege stehen unter monheim.de im Internet-Kalender. Die Stadt appelliert an Anlieger und Verkehrsteilnehmer, die ausgeschilderten Haltverbote und Straßensperren zu beachten. Viel Information zum Martinsbrauchtum bieten die Internet-Seiten der örtlichen Komitees: www.martins-komitee.de (Baumberg) und www.smkm.de (Monheim).

14.07. / Vermischtes

Neues VHS-Programm

Alle Kurse können schon gebucht werden.mehr

12.07. / Vermischtes

SPD für Stärkung des Jugendparlaments

Die SPD-Fraktion will, dass dem Jugendparlament Rederecht für die Ausschüsse des Rates der Stadt Haan analog dem Rederecht des Seniorenbeirates eingeräumt wird.mehr

11.07. / Vermischtes

Stadt Monheim am Rhein sammelt Ideen

Die Spielplätze am Heinrich-Zille-Platz, an der Bregenzer Straße und am Kapfenberger Weg werden saniert.mehr

08.07.
Vermischtes
Große Stadtdisplays am Ortseingang
03.07.
Vermischtes
Zauberwesen und Bienenköniginnen
28.06.
Vermischtes
Sommerferien: Geänderte Öffnungszeiten
26.06.
Vermischtes
Flaggen vorm Rathaus gesetzt