Vermischtes, 19.01.2019

Schöner Erfolg für OHG

Das Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) kam beim Deutschen Schulpreis unter die Top 50.

 

Sechs Bereiche

Ziel des Deutschen Schulpreises ist es, die Schulentwicklung deutscher Schulen zu unterstützen. Er richtet sich deshalb bundesweit an Schulen aller Schulformen. Der Wettbewerb besteht aus sechs Qualitätsbereichen: „Leistung”, „Umgang mit Vielfalt”, „Unterrichtsqualität”, „Verantwortung”, „Schulklima, Schulleben und außerschulische Partner” sowie „Schule als lernende Institution”. Die OHG-Lehrkräfte Stephanie Brinkhoff, Katrin Auth und Jaouad El Jerroudi hatten federführend die Bewerbung vorbereitet und eingereicht. „Wir haben uns auf das Schwerpunktthema Digitalisierung und ihre Realisierung an unserer Schule fokussiert”, so Stephanie Brinkhoff. „Bundesweit zu den Top-50-Schulen zu gehören, ist ein schöner Erfolg, der die Erfolge des Gymnasiums in zahlreichen Aufgabenfeldern wertschätzt”, so Schulleiter Dr. Hagen Bastian.

23.05. / Vermischtes

Vortrag über Saudi-Arabien

Eine Vortragsveranstaltung findet am 28. Mai um 19 Uhr statt.mehr

12.05. / Vermischtes

Nützliche Übungen gegen negative Gefühle

Einen Workshop gibt es am 17. Mai in der städtischen Volkshochschule.mehr

10.05. / Vermischtes

Fallstricke beim Immobilienkauf

Einen interessanten Vortrag gibt es in der Volkshochschule am 16. Mai.mehr

04.05.
Vermischtes
Frischer Punk-Wind im Sojus
03.05.
Vermischtes
Baumberg feiert
29.04.
Regional
Grosses Interesse an „Lok in der Wupper”
21.04.
Regional
Ein Ostergedicht