Vermischtes, 14.09.2019

Störfall im ChemPark Dormagen

Laut Monheimer Feuerwehr bestand am Dienstag aber zu keiner Zeit Gefahr für die Bevölkerung.

 

Blausäure

Um kurz vor 9 Uhr ging am 10. September in der Einsatzzentrale der Monheimer Feuerwehr eine Störfallmeldung aus dem ChemPark Dormagen ein. Dort war es innerhalb eines Produktionsbetriebes offenbar zu einer erhöhten Konzentration von Blausäure gekommen. Laut Information der Sicherheitszentrale waren Geruchsbelästigungen nicht sicher auszuschließen. Deshalb wurde gemäß Störfallverordnung eine Meldung an die angrenzenden Gemeinden abgesetzt. Nach Erkundung durch die Monheimer Feuerwehr im Bereich des Rheinbogens konnten keinerlei Geruchsbelästigungen wahrgenommen werden, zumal zu diesem Zeitpunkt der Wind aus südöstlicher Richtung wehte. Die Feuerwehr Monheim am Rhein hatte trotzdem vorsorglich ihre Vorbereitungen für die Warnung der Bevölkerung sowie eventuell notwendige Messungen vorbereitet und bis zur Rücknahme der Störfallmeldung aufrechterhalten. Eine Gefahr für die Bevölkerung gab es zu keinem Zeitpunkt. Zwei Mitarbeiter des ChemParks wurden leicht verletzt. (nj)

21.10. / Vermischtes

Halloween-Party am 31. Oktober

Ein kleines Jubiläum kann jetzt der Jugendklub Baumberg an der Humboldtstraße 8 – kurz JuKuBa genannt – feiern.mehr

17.10. / Vermischtes

Teilsperrung der Kapellenstrasse

Parallel dazu wird die Krischerstraße wieder komplett freigegeben.mehr

16.10. / Vermischtes

Multivisionsshow über Burma

Das Angebot der Volkshochschule findet am 30. Oktober statt.mehr

13.10.
Vermischtes
Karaokeparty im Sojus
12.10.
Vermischtes
Einführung in den Journalismus
10.10.
Vermischtes
VHS bietet Pilz-Exkursion an
07.10.
Vermischtes
VHS bietet Gesundheitswandern an