Wirtschaft, 03.04.2017

Tipps für die Selbstständigkeit

Das Institut für Existenzgründungen und die städtische Wirtschaftsförderung bieten wieder ein Seminar im Rathaus an.

 

12. und 13. April

Für alle, die den Sprung in die Selbstständigkeit wagen wollen oder seit kurzem selbständig sind, bietet die Wirtschaftsförderung der Stadt Monheim am Rhein in Zusammenarbeit mit dem Institut für Existenzgründungen wieder ein zweitägiges Seminar an. Es ist am 12. und 13. April im Rathaus, jeweils von 8 bis 16 Uhr.

Fördermittel, Businessplan und Anderes

Wie schreibe ich einen Businessplan, wie komme ich an erste Kunden und wie sieht der erste Kontakt mit dem Finanzamt aus? Das sind einige der Fragen, auf die die zweitägige Veranstaltung Antworten gibt. Breiter Raum wird ebenfalls dem Thema Fördermittel gewidmet. So können Gründer nicht rückzahlbare Zuschüsse zum Lebensunterhalt, für die Schaffung von Arbeitsplätzen und für Beratungen erhalten. Dozent ist Wilfried Tönnis, Experte für Unternehmensplanung im Expertenforum des Bundeswirtschaftsministeriums (www.existenzgruender.de). Für Bezieher von Arbeitslosengeld oder Hartz IV ist die Teilnahme kostenlos, ansonsten beträgt die Gebühr 50 Euro. Im Seminarpreis enthalten sind ein Handbuch und ein Zertifikat zur Beantragung von Fördermitteln. Anmeldungen nimmt das Institut für Existenzgründungen unter Telefon 02471/8026 und online unter www.ieu-online.de entgegen. (nj)

05.06. / Regional

Nachruf: Frank Simons ist verstorben

Am 2. Juni 2017 ist unser Kollege, Freund und Mitstreiter Frank Simons gestorben.mehr

26.03. / Wirtschaft

MEGA erhält wieder Topnoten

Ein unabhängiges Institut zeichnet Monheims kommunalen Energieversorger einmal mehr aus.mehr

20.01. / Wirtschaft

MEGA erweitert Öffnungszeiten

Nach Versendung der Jahresabrechnung ist das Kunden-Center für mehrere Tage länger geöffnet.mehr

19.11.
Wirtschaft
MEGA senkt die Erdgaspreise
11.11.
Wirtschaft
Anfänge der Industrialisierung
06.09.
Wirtschaft
Glasfaser für Krischerstrasse
24.05.
Wirtschaft
Standort stärken